Nail Designs für die Partynacht

Nudefarben lackierte Fingernägel fallen im schillernden Nachtleben kaum auf. Deswegen setzen immer mehr Frauen beim Ausgehen neben einem extravaganten Outfit auch auf ausgefallene Nageldesigns. In Onlineshops wie beispielsweise eubecos.de sind verschiedenste spannende Produkte erhältlich, mit denen ein besonderes Nageldesign sehr leicht auch Zuhause entworfen werden kann.

Crackle Lack

Ein zweifarbiges Muster auf den Nägeln, bei dem es aussieht, als wäre der obere Lack „zersprungen“. Hierfür braucht man nur einen normalen Nagellack und einen Crackling Topcoat.

Thermolacke

Wie bestimmt von Freundschaftsringen bekannt, gibt es Substanzen, welche je nach Temperatur die Farbe wechseln. Nun gibt es das auch für die Fingernägel! Durch Temperaturschwankungen entstehen auf den Nägeln wunderbare Farbverläufe.

UV-Gel

Tagsüber wirkt der Lack eher unscheinbar, er glitzert lediglich ein wenig. Doch in der Dunkelheit überrascht das UV Gel mit einem interessanten Leuchten.

Sternenhimmel

Spezielle Gele machen es möglich, einen Sternenhimmel auf die Nägel zu zaubern. Genannt werden sie Night Sky Gele. Sie sind schwarze Lacke mit feinen schimmernden Partikeln in verschiedenen Farben.

Caviar Nails

Kaviar auf den Fingernägeln? Ja, und er muss nicht einmal schwarz sein. Auf einen Nagellack gestreute kleine Kügelchen erzielen einen tollen Effekt. Es ist auch möglich, verschieden farbige Kügelchen zu mischen.

Magnetlacke

Spezieller Magnetlack und Magnetstempel lassen faszinierende holografische Muster auf den Nägeln erscheinen. Mit verschiedenen Magnetstempeln können spielend einfach zahlreiche Muster kreiert werden.

Glitter Nails

Glitzer auf den Nägeln – Oldie but Goldie. Lacke mit größeren Glitzerpartikeln als bei feinen Metallic-Lacken peppen das Ausgeh-Outfit wunderbar auf und bringen ein klein wenig Sommer-Feeling mit.

Knallige Farben

Mut zur Farbe: Einfach mal zu einem knalligen Pink oder einem Giftgrün greifen. Nicht unbedingt alltagstauglich, aber definitiv geeignet für die Partynacht.

Nagel-Piercings

Jetzt gibt es sie auch für die Fingernägel – Piercings können genauso wie durch die Haut auch durch den Fingernagel gestochen werden. Diese Piercings wirken allerdings bei längeren Nägeln besser als bei kurzen, schlimmstenfalls sind die Nägel sogar zu kurz, um sie „piercen“ zu können.

Studded Nails

Studs, zu Deutsch Nieten sind nicht nur für Jeans und Gürtel gedacht – jetzt gibt es sie auch für die Fingernägel. Spezielle Mini-Nieten können wie bei den Caviar Nails einfach auf den noch nicht trockenen Nagellack gesetzt werden. Aufregend anders.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.